21.04.2018

Bits und Bytes im Tetra-Netz

Bewertung:  / 17
SchwachSuper 

Dieser Artikel beschreibt die öffentlich zur Verfügung stehenden Informationen zu den digitalen Grundlagen des Tetra-Netzes. Der wesentliche Teil der Informationen ist verlinkt, teilweise mehrere Ebenen tief. Daher macht es Sinn auf entsprechende verlinkte Begriffe (=Blaue, fette Schrift ohne Unterstrich) zu achten und diese auch zu benutzen ;-)

Adressen

Jedes Tetra-Endgerät besitzt eine 48 Bit breite ITSI (Individual Tetra Subscriber Identity), über die das Gerät im Tetra-Netz identifiziert wird. Darüberhinaus kann jedes Gerät auch noch über eine oder mehrere 48 Bit breite GTSI (Group Tetra Subscriber Identity, definieren die Gruppenzugehörigkeit) und in Spezialfällen auch eine 48 Bit breite ATSI (Alias Tetra Subscriber Identity, Alias für die Kommunikation zwischen verschiedenen Netzen) verfügen.

Der prinzipielle Aufbau der TSI (ITSI, GTSI oder ATSI) ist im Artikel TSI ausführlich beschrieben.

Die BOS-Dienste haben darüber hinaus noch eine OPTA (=Operativ Taktische Adresse), deren Teilmenge die TSI ist.

Daten

 

 //TODO

 

Verschlüsselung

 

//TODO

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren