26.02.2018

OPTA-Örtliche Zuordnung

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Örtliche Zuordnung besteht aus 5 alphanumerischen Zeichen (A-Z, Ä, Ö, Ü, 0-9) oder Leerzeichen und stellt eine Feingliederung unterhalb des KFZ-Kennzeichens dar, das als Kennzeichnung eines Landkreises oder einer Kreisfreien Stadt fungiert. Die Belegung ist von Bundesland zu Bundesland verschieden, ein einheitliches Register hierfür gibt es nicht.

Je nach Organisation können hier Abkürzungen für Gemeindenamen eines Landkreises, Leerzeichen für Teilnehmer irgendwo im Landkreis, Rettungswachennummern (1,2,3,...) oder andere Kürzel stehen.

Beispiele (jeweils mit vorangestelltem Teil der OPTA, Leerzeichen durch Unterstrich kenntlich gemacht):

HH / FW_ / HH_ / BLANK = Hamburg Ortsteil Blankenese

BY / FW_ / FÜ# / 45 = Feuerwehr Roßtal im Landkreis Fürth-Land (Gemeindekennziffer 45)

BW / FW_ / KA# / BRTN2 = Feuerwehr Bretten Ortsteil Neibsheim (=2) Landkreis Karlsruhe

RP / FW_ / LU_ / NSTT = Feuerwehr Neustadt Landkreis Ludwigshafen

RP / DRK / MZ_ / 1 = rettungswache 1 des DRK Mainz

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren